Immobilienbewertung

Wichtig bei Kauf und Verkauf

Egal ob Sie Käufer oder Verkäufer sind, Investor oder Privatier. Es ist immer wichtig den Wert seiner Immobilie zu kennen, um die richtige Wahl zu treffen… kaufen,verkaufen, halten, investieren, modernisieren, renovieren, vermieten…..

 

 

Der Verkehrswert ist der Wert, der sich am Markt am wahrscheinlichsten einstellen würde (sog. „Jedermannswert“). Die gesetzliche Grundlage für die Ermittlung des Verkehrswertes einer Immobilie stellt die Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) dar.

Grundsätzlich können Makler und Gutachter den Verkehrswert einer Immobilie ermitteln. Ein von Behörden und Gerichten anerkanntes Verkehrswertgutachten dürfen hingegen nur öffentlich bestellte Sachverständige erstellen.

Für die Ermittlung des Verkehrswertes sind verschiedene Wertermittlungsverfahren gebräuchlich. Der Verkehrswert wird dabei durch die Verhältnisse, die am Wertermittlungsstichtag auf dem Grundstücksmarkt herrschen, bestimmt und ist somit eine Größe, die nur zu diesem Stichtag Gültigkeit hat (Stichtagsbezogenheit). Der Sachverständige wird bei der Wertermittlung − unter Berücksichtigung aller wertbeeinflussenden Faktoren – die Wertermittlung nach mindestens zwei der gebräuchlichen Wertermittlungsverfahren vornehmen und daraus den Verkehrswert ableiten.

Bei gleichartigen Immobilien (insbesondere bei unbebauten Grundstücken), ggf. auch bei Eigentumswohnungen in gleicher Lage, findet das Vergleichswertverfahren Anwendung. Investoren verwenden für ihre Kalkulation das Residualwertverfahren.

Unsere Bewertungen werden von staatlich anerkannten Gutachtern, die zusätzlich die Lizenz der richterlichen Bestellung nachweisen können, erstellt. Von daher können Sie sicher sein, dass Sie bei uns in guten Händen sind.

Objekt bewerten lassen